Törnführer Mallorca

Törnführer Mallorca

Erkunde dieses Segelrevier und entdecke:

Häfen: 17

Ankerplätze: 18

Oder erkunde das Segelrevier in der Kartenansicht.

Segeln vor Mallorca

Mallorca ist die größte vermutlich bekannteste Insel der Balearen. Letzteres ungerechterweise oft durch Massentourismus und Ballermann, was der Insel nicht annähernd gerecht wird. Mallorca hat eine äußerst abwechslungsreiche Küste mit vielen malerischen Buchten und Stränden, die vor allem vom Wasser spannend zu entdecken ist.

Der Südwesten ist der belebteste Teil der Insel mit der Hauptstadt Palma de Mallorca als Mittelpunkt. Hier pulsiert das Leben Tag und Nacht, es ist immer etwas los. An der Südwestspitze findet sich Andraitx, ab hier ist es bereits wieder etwas ruhiger.

An der Westküste Mallorcas erstreckt sich das Gebirge Serra de Tramuntana. Hier verbergen sich einige sehr ursprüngliche und historische Dörfer, ein Besuch ist äußerst lohnenswert. Auf Grund des Gebirgszuges findet man im Westen überwiegend Steilküste. Diese ist sehr beeindruckend, bietet aber verhältnismäßig wenig Buchten und Häfen. Der einzige bei allen Wetterlagen geschützte Hafen ist Port Sollér.

Die Ostküste ist wohl die interessanteste Küste für einen Segeltörn. Hier finden sich vor allem äußerst viele wunderschöne Buchten mit türkisblauem Wasser, die zum Verweilen einladen. Die Entfernungen sind kurz und man kann es entsprechend gemütlich angehen lassen.

Erwähnenswert ist noch die Insel Cabrera, südlich von Mallorca. Hierbei handelt es sich um ein Naturschutzgebiet, das nur mit Genehmigung angelaufen werden darf. Die Anzahl der zugelassenen Yachten ist begrenzt, was einen Besuch um so empfehlenswerter macht. Man liegt hier abseits von jeglichem Trubel.

Will man Mallorca umrunden, so empfiehlt es sich wegen der vorherrschenden nördlichen Winde und ungeschützten Westseite, dies gegen den Uhrzeigersinn zu tun.

Die Anreise nach Mallorca ist gerade von Deutschland aus sehr leicht. Es finden sich genügend Flüge, die gerade etwas abseits der Hauptzeiten auch recht günstig sein können.

Klima und Wetter

Mallorca besitzt ein subtropisches Klima mit heißen und trockenen Sommermonaten, der Winter ist mild und feucht. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen im Sommer bewegen sich zwischen 20 °C und 25 °C und sind damit an der Küste sehr angenehm. Im Inselinneren können sie aber auch mal bis zu 40 °C erreichen. Im Winter sind es immerhin noch moderate 10 °C bis 17 °C.

Die Wassertemperaturen betragen im Winter durchschnittlich zwischen 13 °C und 16 °C. Im Sommer heizt sich das Wasser deutlich auf und die Temperaturen erreichen zwischen 19 °C bis 25 °C. Das Wasser kühlt im Herbst nur langsam ab, wodurch man selbst im Oktober meist noch Wassertemperaturn von 21 °C hat, allerdings steigt ab Oktober auch die Regenwahrscheinlichkeit stark.

Während der Sommermonate wird Mallorca primär von thermischen Winden beherrscht. Diese Winde entstehen am späten Vormittag und sorgen für konstante und moderate Windbedingungen. Gegen Abend schlafen diese Winde dann ein, was oft ruhige Nächte zur Folge hat. Herrscht einmal stärkerer Wind, kommt dieser meist aus nördlichen Richtungen.

Im Herbst und Winter treten häufiger Unwetter auf, die nicht zu unterschätzen sind. Sie sind meist nur von kurzer Dauer, können aber Böen in Sturmstärke mit sich bringen.

Törnvorschläge Mallorca

Suchst Du Anregungen für Deinen Segeltörn vor Mallorca? Dann schau Dir unsere Törnvorschläge an! In der Kartenansicht siehst Du den genauen Verlauf der Route und findest alle Informationen zu Häfen, Ankerplätzen und den zu segelnden Distanzen. Du kannst alle Törnvorschläge beliebig anpassen und so Deinen eigenen, individuellen Segeltörn für Dich und Deine Crew planen.

  • Törnvorschlag: Mallorcas Süden für eine Woche

    Mallorca ist so abwechsungsreich und vielfältig dass man leicht mehrere Wochen vor der Insel segeln kann ohne dass es langweilig wird. Hat man nur eine Woche Zeit, bietet es sich an, den Süden der Insel per Yacht zu erkunden. In dieser Gegend liegen viele Highlights der Insel auf kurzen Distanzen, wie zum Beispiel Puerto de Andraitx, Cala Pi, Estrenc und die Insel Cabrera. Palma ist Start- und Zielpunkt der Route, und wer mag kann zum Abschluß des Törns noch mal richtig feiern gehen.

    Törnvorschlag in der Kartenansicht zeigen

  • Törnvorschlag Ibiza ab Mallorca

    Ibizia ist nicht nur ein beliebtes Urlaubsziel, sondern auch ein sehr attraktives Segelrevier. Doch Charteryachten sind auf Ibiza rar, und die Preise liegen deutlich höher als im benachbarten Mallorca. Warum also nicht auf Mallorca chartern und auf Ibiza Urlaub machen?

    Mit etwas Abenteuerlust und Vorbereitung ist das durchaus möglich. Zwar muss man mit zwei längeren Schlägen die Distanz zwischen den beiden Inseln überwinden. Man kann dies aber auch als eine spannende Herausforderung auffassen und seinen seglerischen Horizont erweitern. Noch etwas aufregender wird es, wenn man einen der Schläge über Nacht macht. Eine gute Idee, denn dann ist der Törn sogar in einer Woche möglich. Für die Nachtfahrt empfehlen wir die Hinfahrt, denn so kann gleich am Tag der Bootsübernahme losgefahren werden, selbst wenn die Bootsübernahme oder der Einkauf länger dauert. Am nächsten Morgen ist man dann schon auf Ibiza und hat noch den ganzen Urlaub vor sich.

    Der Törn bietet viele Variationsmöglichkeiten. Unbedingt enthalten sein sollte ein Stop vor dem viel besuchten, aber trotzdem traumhaften Strand von Espalmador, vielleicht auch mit einem Ruhetag dort. Und wer gerne das Nachtleben auf Ibiza erkunden möchte, hat von Ibiza Stadt aus viele Möglichkeiten. Wer mehr Zeit als eine Woche hat, kann auch die Umrundung Ibizas in Angriff nehmen.

    Törnvorschlag in der Kartenansicht zeigen

Plane Deinen Segelurlaub vor Mallorca

Mit unserem Routenplaner kannst Du interaktiv Deinen Segelurlaub vor Mallorca planen. Du kannst Distanzen und Wegzeiten zwischen Häfen und Ankerplätzen ermitteln und Wetterinformationen für das Revier Mallorca abrufen. Plane Deinen Segeltörn vor Mallorca.

Die schönsten Häfen, Ankerplätze und Strände vor Mallorca