Törnführer Mittelmeer

Törnführer Mittelmeer

Erkunde dieses Segelrevier und entdecke:

Häfen: 211

Ankerplätze: 164

Oder erkunde das Segelrevier in der Kartenansicht.

Segeln im Mittelmeer

Bekannt für seine schönen Strände und sein stabiles sommerliches Hochdruckwetter mit Sonnenschein von morgens bis abends ist das Mittelmeer ein beliebtes Urlaubsziel. Doch nicht nur für Strandurlaub hat das Mittelmeer viel zu bieten, auch zum Segeln ist die mediterrane Gegend ein echtes Highlight. Die vielfältigen Landschaften und unterschiedlichen Kulturen bieten viel Abwechslung und ermöglichen es, unterschiedlichste Bedürfnisse zu erfüllen. Je nach Land und Region lassen sich erholsame Törns mit Aufenthalten in ruhigen Buchten erleben, ein Segelurlaub mit Familie und Kindern durchführen, oder echte Partyurlaube mit entsprechendem Trubel und in allen Preislagen verbringen.

Das Mittelmeer gehört zu den Nebenmeeren des Atlantischen Ozeans. Es liegt zwischen den Kontinenten Europa, Afrika und Asien. Das Mittelmeer ist vor allem in seinen nördlichen und östlichen Bereichen durch Inseln, Halbinseln und Buchten stark gegliedert und dadurch in seiner Landschaft vielfältig und ein sehr abwechslungsreiches Segelrevier.

Durch die schmale Anbindung an den Atlantik über die Straße von Gibraltar ist im Mittelmeer kaum etwas von den Gezeiten aus dem Atlantik zu spüren. Auch ist das Meer mit seiner Länge von ungefähr 3500 km zu klein, um eigene Gezeiten zu entwickeln. Die meisten Gegenden haben daher nur einen Tidenhub von 10 cm oder weniger, in wenigen Bereich kann der Wasserstand um bis zu 30 cm variieren. Die größten Schwankungen mit 100 cm und mehr Tidenhub treten vor Venedig und Triest auf sowie vor Tunesien im Golf von Gabès mit bis zu 200 cm Tidenhub.

Klima und Wetter

Das Klima im Mittelmeerraum ist im Sommer heiß und trocken, im Winter mild und reich an Niederschlägen. Die mittleren Lufttemperaturen liegen im Sommer bei 23 °C im Westen bis zu 26 °C im Osten. Die Tageshöchstwerte können im Sommer 30 °C und mehr erreichen. Im Winter liegen die mittleren Temperaturen bei 10 °C im Westen und 16 °C im Osten.

Die Wassertemperaturen im Mittelmeer liegen im Winter je nach Region zwischen 9 und 17 °C. Im Sommer heizt sich das Mittelmeer stark auf so dass Wassertemperaturen von 25 bis 28 °C erreicht werden. Lokal in Buchten können die Wassertemperaturen sogar noch darüber liegen. Da sich das Meer vor allem durch die heißen Sommertage aufheizt, sind die Wassertemperaturen im Juni oft noch etwas frischer, und die Hauptsaison in den meisten Gegenden beginnt erst im Juli. Ab Oktober sinken die Wassertemperaturen wieder deutlich.

Das Mittelmeer steht im Sommer unter dem Einfluss des subtropischen Hochdruckgürtels, der für beständige Wetterlagen mit eher geringen Windgeschwindigkeiten sorgt. Außerhalb der stabilen Hochdruckperiode sind lokal stark schwankende Wetterbedingungen mit starken Regenfällen und heftigen Gewitterstürmen möglich und man sollte sich sorgfältig über die lokalen Wetterbedingungen informieren un die Wetterentwicklung im Auge behalten.

Durch seine Gliederung und vielfältige Küstenlandschaft gibt es jedoch zahlreiche regionale Gegebenheiten mit seinen eigenen Wettersystemen und Winden, wie zum Beispiel dem Mistral und der Tramontana in Südfrankreich und der Bora in der Adria und dem Meltemi in Griechenland. Auf diese Phänomene und die herrschenden Bedingungen wird in den Unterkapiteln dieses Törnführers detaillierter eingegangen.

Plane Deinen Segelurlaub im Mittelmeer

Mit unserem Routenplaner kannst Du interaktiv Deinen Segelurlaub im Mittelmeer planen, die Distanzen und Wegzeiten zwischen Häfen und Ankerplätzen ermitteln und Wetterinformationen für das Revier Mittelmeer abrufen. Plane Deinen Segeltörn im Mittelmeer.

Balearen

Balearen

Die Balearen sind eine Inselgruppe im westlichen Mittelmeer und gehören zu Spanien. Die einzelnen Inseln haben alle ihren eigenen Charme und Charakter, gleichzeitig haben Sie eines gemeinsam: Eine wunderschöne Landschaft und sehr sympathisches spanisch-mediterranes Flair.

Die Balearen bieten ein tolles und abwechslungsreiches Segelrevier...

Mehr erfahren >

Costa Brava

Costa Brava

Die Costa Brava zieht sich von der französisch-spanischen Grenze bis nach Barcelona und gilt als eines der beliebtesten Urlaubsziele Spaniens. Dieser Küstenstreifen an der spanischen Mittelmeerküste trägt seinen Namen - „die wilde Küste“ - nicht umsonst, denn sie ist geprägt von zerklüfteten Felsmassiven...

Mehr erfahren >

Elba und der Toskanische Archipel

Elba und der Toskanische Archipel

Die italienische Insel Elba gilt als die schönste und natürlichste Insel des toskanischen Archipels. Ihre zerklüftete Küstenlinie bietet jede Menge wunderschöne Buchten, hier ankert man meist über kristallklarem Wasser, bestens zum Baden geeignet. Die üppige Vegetation sorgt für eine ganzjährig grüne Landschaft über die gesamte Insel hinweg...

Mehr erfahren >

Griechenland

Griechenland

Von seinen geographischen Gegebenheiten her ist Griechenland das perfekt Segelrevier. Mediterranes Klima, Wetterbedingungen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und vor allem die zahlreichen Inseln schaffen die perfekt Grundlage für einen abwechslungsreichen Törn. Gleichzeitig haben Törns in griechischen Gewässern immer einen gewissen Abenteuerwert, denn die...

Mehr erfahren >

Korsika

Korsika

Von See aus bietet Korsika einen beeindruckenden Anblick. Die Insel ragt mehr als 2000 m hoch über das Meer auf und fällt schon aus der Ferne auf. Die Berge sorgen auch für die große Viefalt auf der Insel: Oben herrscht alpines Klime und bis in den Mai kann Schnee auf den Gipfeln liegen. An den Küsten dagegen erstreckt sich ein traumhaftes Segelrevier: das Klima ist...

Mehr erfahren >

Malta

Malta

Die Republik Malta ist ein südeuropäischer Inselstaat und befindet sich ca. 60 Seemeilen südlich von Sizilien. Malta ist das etwas andere Revier für einen Segeltörn. Durch seine strategische Position zwischen Europa und Afrika war Malta in der Vergangenheit oft umkämpft, was man der Insel noch heute ansieht...

Mehr erfahren >