Törnführer Kroatien

Törnführer Kroatien

Erkunde dieses Segelrevier und entdecke:

Häfen: 79

Ankerplätze: 56

Oder erkunde das Segelrevier in der Kartenansicht.

Segeln vor Kroatien

Eine zerklüftete Küstenlandschaft mit vielen Buchten und Inseln, türkisfarbenes Wasser und ein mediterranes Klima sind charakteristisch für das Revier Kroatien und machen es zu einem Paradies für Segler und Bootsfahrer. Es gibt unzählige Buchten und Plätze zum Ankern und viele Häfen in unterschiedlichen Größen, so dass sich der Andrang im Revier verteilt und man auch viele ruhige Ecken findet.

Kroatien hatte lange einen eher schwierigen Ruf was Häfen angeht. In letzter Zeit hat sich die Infrastruktur jedoch stark verbessert, und es gibt viele moderne und gut ausgestattete Häfen. Leider sind damit auch die Preise gestiegen und man kommt nicht mehr überall günstig unter. Speziell die im ganzen Revier zu findenden ACI-Marinas bieten eine sehr gute und moderne Ausstattung, liegen jedoch auch am oberen Ende der Preisskala.

Das Revier mit seinen über 5000 km Küstenlinie und mehr als 1000 Inseln ermöglicht vielfältige und abwechslungsreiche Törns. Es gibt viele ruhige und abgeschiedene Gegenden mit unberührter Natur. Gleichzeitig tobt in den Küstenstädten im Sommer der Tourismus und es gibt viele Ausgehmöglichkeiten. Malerische Kulissen findet man in den vielen kleinen Ortschaften mit ihren traditionellen Ziegelbauten.

Klima und Wetter

An der Küste Kroatiens herrscht mediterranes Klima mit Temperaturen bis 30 Grad und kaum Regen im Sommer. Die Saison geht von Juni bis in den Oktober, in diesem Zeitraum liegen die Temperaturen meistens noch über 20 °C und die Niederschlagswahrscheinlichkeit ist gering.

Die typischen Winde in der Adria sind die Bora, der Scirocco und der Maestral. Die Bora ist ein trockener Wind aus Norden bis Nordosten, er bringt kalte Luft und ist gefährlich weil er plötzlich auftritt und sehr stark werden kann. Die Bora kommt eher in der nördlichen Adria vor und erreicht seine größte Stärke im Winter Jedoch auch im Sommer wird die Bora stark genug um gefährlich zu werden und die Wettervorhersage sollte immer beachtet werden.

Der Scirocco oder Jugo ist ein warmer Wind aus südlichen bis südöstlichen Richtungen. Er baut sich langsam bis zu hohen Windgeschwindigkeiten auf und bringt Regen und hohe Wellen. Der Scirocco tritt eher in der südlichen Adria auf und ist wegen seiner langsamen Zunahme einfacher zu handhaben als die Bora. Bei stabilen Wetterlagen schließlich weht der Maestral, ein thermischer Schönwetterwind aus Nordwesten. Der Maestral bringt ein angenehme kühlende Brise und ist die Wetterlage für ruhige und komfortable Segeltage.

Plane Deinen Segelurlaub vor Kroatien

Mit unserem Routenplaner kannst Du interaktiv Deinen Segelurlaub vor Kroatien planen. Du kannst Distanzen und Wegzeiten zwischen Häfen und Ankerplätzen ermitteln und Wetterinformationen für das Revier Kroatien abrufen. Plane Deinen Segeltörn vor Kroatien.

Die schönsten Häfen, Ankerplätze und Strände vor Kroatien