Törnführer Französische Atlantikküste

Törnführer Französische Atlantikküste

Erkunde dieses Segelrevier und entdecke:

Häfen: 4

Ankerplätze: 3

Oder erkunde das Segelrevier in der Kartenansicht.

Segeln an der Französischen Atlantikküste

Frankreich hat mehrere tausend Kilometer Küste, wobei die Mehrheit davon am Atlantik liegt. Die französische Atlantikküste erstreckt sich vom Ärmelkanal, über die Bretagne bis hin zu den Pyrenäen und ist entsprechend der Reichweite recht unterschiedlich geprägt.

Der Ärmelkanal umfasst die Küste zwischen Calais und Brest bzw. der Île de Ouessant. An seinem nördlichen Ende zwischen Dover und Calais („Straße von Dover“) kann nicht nur das Wetter sehr herausfordernd werden, dieses Gebiet zählt auch zu den weltweit am dichtesten befahren Schifffahrtswegen. Trotzdem hat es aber durchaus auch seinen landschaftlichen Reiz.

Die Bretagne ist die größte Halbinsel Frankreichs und bildet den mittleren Abschnitt dieses Segelrevieres. Ihre Küste ist recht zerklüftet und abwechslungsreich, was in Summe ein tolles Segelrevier ergibt.

Der südliche Teil der französischen Atlantikküste erstreckt sich über die Biskaya. Diese „Bucht des Atlantischen Ozeans“ ist berüchtigt für eine kurze steile Welle und raues Wetter. Die Küste ist überwiegend felsig, lässt aber auch vielen schönen Sandbuchten Platz.

In Summe ist der Atlantik ein tolles Segelrevier mit langer Dünung und Gezeiten mit teilweise mehreren Metern Tidenhub. Wen dies nicht abschreckt, dem wird ein Segelrevier mit endlos langen und atemberaubenden Strände geboten. Es finden sich verträumte Fischerdörfer und zahlreiche historische und geschichtsreiche Hafenstädte, was auch für den ein oder anderen Landgang sehr viel Sehenswertes bietet. Hierbei lässt sich allerorts toller Wein und leckeres Essen genießen.

Klima und Wetter

Das Klima an der französischen Atlantikküste unterscheidet sich teils deutlich von Nord nach Süd. Übergreifend wird es aber stark durch den Golfstrom geprägt, welcher ein ozeanisch geprägtes Klima mitbringt. Dieses ozeanische Klima bringt wiederum überdurchschnittlich viele Sonnenstunden und ganzjährig milde Temperaturen mit sich. Das Wasser ist dennoch eher kühl bei 5-15 °C über das Jahr verteilt. Die Lufttemperatur unterscheidet sich deutlicher je nach Gebiet. Im Norden beträgt die durchschnittliche Tagestemperatur über die Sommermonate 15-20 °C, im Süden hingegen 20-27 °C.

Die vorherrschende Windrichtung ist Westen. Der recht konstante Westwind kann im Winter auch durchaus Sturmstärke erreichen und viel Regen mit sich bringen. Sowohl Sturm als auch Regen können entsprechend dem ozeanischen Klima kurzfristig auftreten, sind typischerweise aber auch schnell wieder verzogen.

Im Bereich des Ärmelkanals sind sowohl die Winter als auch die Sommer mild und recht niederschlagsreich. Je weiter man sich nach Süden bewegt, desto mehr ist das Wetter ozeanisch geprägt. In der Bretagne und der Biskaya wird dies an dem warmen und feuchten Klima deutlich, Richtung Süden wird es stetig milder und wärmer.

Plane Deinen Segelurlaub an der Französischen Atlantikküste

Mit unserem Routenplaner kannst Du interaktiv Deinen Segelurlaub an der Französischen Atlantikküste planen, die Distanzen und Wegzeiten zwischen Häfen und Ankerplätzen ermitteln und Wetterinformationen für das Revier Französische Atlantikküste abrufen. Plane Deinen Segeltörn an der Französischen Atlantikküste.

Die schönsten Häfen, Ankerplätze und Strände an der Französischen Atlantikküste